Seniorentreffen
Herrliberg



Programm Kontakt Home  
Rückschau 201820172016201520142013201220112010
seit 2004
Dienstag, 19. Januar, 14:30 Uhr
„Mit dem Motorrad während 3 Monaten durch Südamerika“. Dia-Vortrag von Robert Hintermann, Malermeister, Herrliberg. Der Referent zeigte prächtige Bilder und erzählte sehr unterhaltsam über die erlebnisreiche Zeit.

Donnerstag, 11. Februar, 14:30 Uhr
„Blind und dennoch unterwegs“ • Vortrag von Dr. med. Jürg Flück aus Feldmeilen. Der erblindete ehemalige Hausarzt versucht trotz allem im Leben unterwegs zu sein, immer in Begleitung seines Blindenhundes. Er berichtete über seinen Umgang mit dieser Behin-
derung und gab Ratschläge, wie man mit der Verschlechterung des Sehens im Alter umgehen kann.

Mittwoch, 17. März, 07.15 Uhr
Männer-Senioren-Ausflug: „Die neue Schweizer Armee“. Zu Besuch bei der Militär-
akademie Reppischtal, deren Chef  ein möglichst objektives Bild der heutigen Armee in Auftrag, Ausbildung und Führung vermittelte. Zur Abrundung war ein Truppenbesuch vorgesehen.

Prof. Dr. Rudolf Steiger, Herrliberg,
hat das Programm begleitet.
Mittagessen im nahen Berggasthof.
Rückfahrt über Kloster Fahr.

Donnerstag, 15. April, 07:00 Uhr
„Zu Gast bei ROCHE in Basel“. Bio-Technologie in Forschung, Entwicklung, Fabrikation und Vertrieb. Die weltweit erfolgreiche Tätigkeit von ROCHE in der Pharma-Branche wurde uns von Fachleuten nähergebracht. Mittagessen in der Altstadt des historischen Städtchens Rheinfelden. Möglichkeit, die wunderschöne Marktgasse zu erkunden.

Donnerstag, 20. Mai, 07.10 Uhr
Ganztages-Ausflug zum Thema „Kulturelle Kostbarkeiten im Aargau“. Die Stammfeste Habsburg und die grossartigen Glasmalereien von europäischer Bedeutung in den Kloster-
kirchen interessierten und berührten genauso, wie beispielsweise das Schicksal der bei Sempach gefallenen Ritter auf der Seite Her-
zog Leopolds. Für kundige Hinweise sorgte auf

der Fahrt durch wunderbare Land-
schaften und beim geselligen Verwei-
len der Historiker Wolf Bickel.

Donnerstag, 24. Juni, 13.30 Uhr
Nachmittags-Ausflug in den Botanischen Garten Grüningen.
Führung von ca. 1 Std. durch die grosszügige Gartenanlage. Nach dem Rundgang durch die wunderbare Vielfalt der Pflanzenwelt gab's Kaffee und Kuchen im Kämmmoos.

Donnerstag, 12. August, 17.00 Uhr
.Sommerabend-Plausch im Pfannenstiel-Restaurant Hochwacht.
(16:00 Abfahrt für Wanderfreudige ab Parkplatz der kath. Kirche zu einem nahegelegenen Ausgangspunkt, von dort bequeme Wanderung von ca. 1 Stunde zur Hochwacht).
Bei schönem Wetter Essen im Freien. Rückkehr ca. 21:00 Uhr.

Donnerstag, 16.Sept., 07.00 Uhr
Fahrt ins obere Emmental. „Vo Chacheli, Gäbsi u Merängge“
Das Ziel war Trubschachen, wo die faszinierende Töpferwerkstatt Aebi und das ergiebige Heimatmuseum besichtigt und gedanklich in alten Zeiten geschwelgt werden konnte. Beim Apéro wurde Interessantes über Dorf und Gegend erzählt. Mittagessen war in einem Gasthaus auf der Alp. Vor der Rückfahrt durchs Entlebuch Besuch des Kambly-Fabrikladens.

          

Donnerstag, 07. Oktober, 07.15 Uhr
„Blick in die Konstanzer Altstadt“. Die schöne Lage am See und die historische Ver-
gangenheit sind besonders attraktive Merkmale für Konstanz, Nachbarstadt zum schwei-
zerischen Kreuzlingen.  Der geführte Rundgang „Gegenwart der Vergangenheit“ dauerte
ca. 2 Std. und endete beim Mittagessen in der Nähe der Altstadt, nahe beim Hafen.


Donnerstag, 11. Nov., 10.30 Uhr
„Martinigans und Martinimahl in der Kittenmühle“. Zum 11.11. werden  alte Bräuche zum Leben erweckt. Ein exklusives Martinimahl wurde in der Kittenmühle, Herrliberg, serviert. Dazu referierte Prof. Dr.h.c. Peter Ziegler  über das grosse Brauchtum und über urchige Geschichten um die Martinimähler auf den Zünften und Gesellschafts-Stuben.